Tennis trotz(t) Regen

Die 1. UNNA OPEN werden wegen der zum Teil miserablen Wetterlage in die Hallen der näheren Umgebung (Kanen, Holzwickede) verlegt. Grund zur berechtigten Hoffnung wieder auf Asche spielen zu können, macht die vom Wetterdienst „garantierte“ Vorhersage für die nächsten Tage. Damit können sowohl die Achtel- und Viertelfinal-Begegnungen am Freitag als auch die Halbfinale und Finale wieder auf den Ascheplätzen an der Luisenstraße im Kurpark ausgetragen werden. Ein Großteil der Spiele, die in die Hallen verlegt werden müssen, sind aber auch direkt beim TC Grün-Weiß zu sehen, denn an der Anlage stehen zwei Hallenplätze zur Verfügung.

Hier noch einmal die Termine: Mittwoch ab 15:30 Uhr, Achtelfinale am Donnerstag ab 15.30 Uhr, Viertelfinale am Freitag jeweils ab 15:30 Uhr. Samstag ab 10 Uhr auf dem Center Court des TC Grün-Weiß Unna im Kurpark Unna Semifinale der 1. UNNA OPEN für die DTB-Rangliste der Damen und der Herren. Vor den Finals lädt der Club am Freitag ab 19  Uhr zur „Player’s Party“ mit Grillbuffet ein – musikalisch begleitet von einem Diskjockey. Die Sieger der 1. Unna Open werden nach den Finals am Samstag geehrt.

Die Kurpark-Illumination ist bei jedem Wetter Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils ab Einbruch der Dunkelheit bis in den späten Abend zu sehen.

Der Eintritt zu allen Events ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.