Spiel, Satz und Sieg für Lennart

Sie waren angereist, um Daumen zu drücken. Sie fuhren heimwärts und ließen einen stahlenden Sieger zurück. Nicht Gesamtsieger, das ist allemal zu früh, aber einen, der schon zwei Siege beim bedeutendsten deutschen Nachwuchsturnier für sich hat verbuchen können: Lennart Sude aus Unna beim „40. Nationalen Deutschen Jüngsten Tennisturnier 2016 in Lippe Spielort Detmold“.

lennart sude

Wenn Gustavo Re, Trainer des TC Grün Weiß Unna 02 und ehemaliger ATP-Spieler, von Lennart und seinem Tennisspiel schwärmt, dann ahnt man: „Der Junge hat Spaß am Tennis!“ Wenn man ihn dann auf dem Court sieht, liefert er den eindeutigen Beweis dazu. Die Ferienzeit nutzt der Nachwuchsspieler derzeit, das ein oder andere Turnier zu spielen – aktuell in Detmold bei den Junioren 12, wo nicht irgendein Turnier gespielt wird, sondern d a s für den deutschen Tennis-Nachwuchs, mit 800 Spielerinnen und Spielern auf 100 Plätzen das größte und bedeutendste der Republik. Dort, wo die Karrieren der ganz „Großen“ ganz klein  begann… Becker, Graf… Grund genug für Gustavo Re und seine Familie, Lennart vor Ort die Daumen zu drücken. Mit Erfolg: Zwei Siege hat er bereits eingefahren. Gegen Florian Böhler (TC Trinum 6:3/6:4) und Benedict Quirin (Neunkirchen, 6:2/6:0). Wird‘ s noch einen Dritten geben? Der TC Grün Weiß Unna 02 drückt jedenfalls feste die Daumen, zumal es gegen den an 16 gesetzten Leon Volny aus Berlin Freiburg geht.

Aktualisierung: Trotz Kampf ausgeschieden. So schlussendlich das Fazit für Lennart Sude, der in der 3. Runde des „40. Nationalen Deutschen Jüngsten Tennisturnier 2016“ auf die Berliner Nachwuchs-Hoffnung Leon Volny traf und im ersten Satz glatt mit 0:6 ins Hintertreffen geriet. Aber Lennert kämpfte sich wieder ‚ran und setzte den Berliner Jungenunter Druck. Schlussendlich aber musste er sich mit 7:5 geschlagen geben. – Hier alle  Ergebnisse  größten Jugend-Tennisturniers von Europa.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.