Spiel, Sport & Spaß

Diese Mischung ist seit Jahren bewährt und gerade deshalb auch so erfolgreich: Die Unnaer Tennisvereine treffen sich am Mühlbach im Doppeldorf und spielen dort den gleichnamigen Pokal aus.

Gemischte Gefühle

Vor der eigentlich sportlichen Spannung wird’s richtig spannend bei der Aus- oder besser Zulosung der weiblich-männlich gemischten Partner – allein getrennt nach Vereinszugehörigkeit. Damit am Ende eines bislang stets schönen Tages auch ein Verein den Siegerpokal bekommt – bislang im Wechsel immer wieder Gastgeber Mühlhausen und jeweils einmal der TC Massen und Hemmerde. Lang lang ist’s her.

Spannend allemal

Wie schlagen sich sie (29) und er (71) aus Königsborn gegen das eher gleiche Paar (49/51) aus dem Verein im Osten der Kreisstadt? Ziemlich ausgeglichen, wie hat das Durchschnittsalter beider Mixed. So geht’s von morgens um 9 bis abends um 18 Uhr im Mixed um Punkte und Spiele auf den vier Plätzen des SSV Mühlhausen, der dieses Turnier bereits zum x-ten Mal austrägt. Mal war es es nach dem Sponsor des legendären Autohauses Rolf Kuhlmann benannt, mal als Volksbank Cup oder seit nunmehr 2003 als Mühlbach-Cup, den die Tennisspieler des SSV-Mühlhausen für Tennisspieler der Stadt Unna austragen. Entsprechend die sportlich-familiäre Atmosphäre, entsprechend freundlich der Umgang mit- und untereinander und nicht zu vergessen die Gastlichkeit mit dem unverwechselbaren und natürlich selbst gebackenen Kuchen. Halt am Mühlbach, dort wo der Vorsitzende die Käsebrötchen liebevoll noch selbst belegt.

Nicht gesetzt, aber immer mit im Spiel: Das Wetter, das auch dieses Mal einen regenfreien Tag garantierte und eine rot untergehende Sonne in die Sieger-Pokale von Blau-Weiß-Rot Unna, dem SSV Mühlhausen und dem TC Grün Weiß Unna 02 spiegelte.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.