Summertime auch im Winter

Dienstag, 1. November 2016, 12 Uhr mittags, Kurpark bei Grün Weiß, Platz 9: Plopp, Plopp, Ahh… Jahhh, Vorteil Rück! – In der knapp 115-jährigen Geschichte dieses Tennisclubs gehört diese Szene wohl eher zu den äußerst seltenen, wenn nicht gar zu den bislang nicht gesehenen: Zwei gestandene Tennisspieler interpretieren nach Jahrzehnten ihrer nach wie vor währenden aktiven Zeit als passionierte Tennisspieler diesen Tag eher und eindeutig als ausklingenden Sommer, denn als endgültigen Winter. Sie spielen am 1. November 2016 um 12 Uhr mittags Tennis und ihre Schatten sind so lang wie am Ende eines Sommertages. Das ist die ganz individuelle Interpretation zweier gestandener Tennisspieler des Vereinsmottos „TC Grün Weiß – Summertime auch im Winter!“

Dabei waren die Netze aller zehn Plätzen längst eingemottet. Wie bei der Bundeswehr, die den Soldaten Sommer und Winter und damit das Tragen von langer und kurzer Unterhose „befiehlt“. . Nicht so im TC Grün Weiß: Frühling, Sommer, Herbst und Winter befiehlt der Platzwart, der – so zeigt die aktuelle Erfahrung – die Netze nicht vorschnell abhängen sollte. Allemal aber früh genug Anfang nächsten Jahres für die Jubiläums-Saison 2017, wenn der Club 115 Jahre alt wird und sich der erste Ballwechsel im Kurpark zum 120. Mal jährt.

Übrigens: Wer dieses „spätsommerliche“ Match gespielt hat, das kann nun erraten werden? Der Gewinner kann im „Café Extrablatt“ im Herzen von Unna brunchen – natürlich zu Zweit. Antworten an: info@tennisinunna.de – Ein kleiner Tipp: Diese Vorhand (Bild) haben in dieser Saison ungezählt viele Menschen in den verschiedensten Medien der lokalen und überregionalen Medien gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.