GW geht an die Börse

Während die Fußball-Bundesliga im Wechselfieber steckt, stehen die Grün-Weißen nicht hinten an und eröffnen ihre ureigene SPIELER-BÖRSE. Angebot und Nachfrage regeln den Erfolg, der vor allem ganz individuell gestaltet wird. Damit sich die richtigen Hobby-, Spiel- und Trainings-Paarungen finden, sollten alle Interessenten mit durchaus hilfreichen Angaben zur Spielerbörse handeln – die da wären und sind:

Name/Fon: Einziges Pflichtfeld!

Spielstärke: StartUp (1) – Dagehtschonwas (2) – Mannschaft/LK (3)…….

Zeit: Zeitfenster oder auch individuell und fernmündlich regelbar.

Bemerkungen: Partner/in, Alterskorridor, Einzel/Doppel, egal passt schon oä

Die eigenständig hand- oder PC-schriftlich ausgefüllten „Börsen-Optionsscheine“ kann  man ab sofort an die eigens dafür umgestaltete Magnettafel (Energie Biermann) im Eingangsbereich des Clubhauses heften. An einem zweiten „Handelsplatz“ wird im Bereich der Geschäftsstelle (Winter-Clubhaus) derzeit noch gearbeitet. Online-Handel ist darüber hinaus angedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.